Willkommen bei der GlobalCreativeEnergy | global-creative-energy.eu

Willkommen bei der GlobalCreativeEnergy

Ihr Spezialist für die weltweite Zertifizierung von Biomasse

Die GlobalCreativeEnergy GmbH (GCE) ist weltweit eine der ersten Zertifizierungsstellen, die eine Anerkennung zur Zertifizierung nachhaltiger Biomasse auf der Grundlage der europäischen RED (Renewable Energy Directive 2009/28/EG) von den zuständigen Behörden erhalten hat. Damit ist die Berechtigung verbunden, entlang der gesamten Lieferkette nach entsprechender Prüfung Zertifikate für alle einschlägigen Arten von Biomasse zu erteilen (sog. Nachhaltigkeits- zertifizierung) und die gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollen durchzuführen. Grundsätzlich werden die Zertifizierungen gemäß den Regelungen der einschlägigen Zertifizierungssysteme, z.B. ISCC (D), ISCC (EU), REDcert, RTRS EU RED, RSB EU RED und anderen vorgenommen.

Infolge der hohen Komplexität dieser Systeme und der unterschiedlichen zu zertifizierenden Geschäfts- modelle ist es für die Zertifizierungsstelle erforderlich, sowohl im naturwissenschaftlichen Bereich als auch betriebswirtschaftlich fachlich qualifiziert aufgestellt zu sein.

Die GCE ist aufgrund ihrer interdisziplinären Mitarbeiterstruktur und jahrelangen Erfahrungen in den jeweiligen Bereichen optimal strukturiert, um eine qualifizierte Zertifizierung an jeder Stelle der Liefer- und Herstellungskette vorzunehmen.

Grundsätzlich unterliegen alle Importe nachhaltiger Biomasse in die Europäische Union (EU) sowie alle Lieferungen innerhalb der Europäischen Union im Bereich der energetischen Verwendung den Regelungen der RED.

Die Umsetzung der RED in nationales Recht erfolgt zum Teil unterschiedlich und ist in Deutschland, dem größten europäischen Binnenmarkt, in Form der Nachhaltigkeitsverordnungen erfolgt. Ein in einem Mitgliedsstaat rechtsgültig ausgestelltes Zertifikat hat auch in allen anderen Mitgliedstaaten Gültigkeit, soweit die RED bereits umgesetzt wurde. Dieser Grundsatz hat nunmehr in der sog. EU-Zertifizierung (z.B. im ISCC System) seinen Niederschlag gefunden.

Eine Ausdehnung der Nachhaltigkeitsvorschriften hinsichtlich der Verwendung von Biomasse auf die Bereiche Chemische Industrie und Lebensmittel ist von der Europäischen Union bereits angekündigt worden. Mit ihrer Umsetzung ist in den nächsten Jahren zu rechnen.